Forstpflanzen / Nadelgehölze


Frasertanne

Abies fraseri

 

Die Frasertanne aus der Gattung der Tannen gehört zur Familie der Kieferngewächse. Heimisch ist sie in den südlichen Appalachen sowie im östlichen Nordamerika. Ihr sehr gleichmäßiger Wuchs und der angenehme Tannenduft, welcher sich mit einem leichten Zitronenaroma vermischt, macht die Frasertanne zum Nummer 1 Weihnachtsbaum in den USA und in England. Sie erreicht freistehend eine Höhe bis zu 20 Metern bei einer Wuchsbreite von 600 – 1200cm. Diese Tannen-Art zählt zu den robusten, immergrünen Tannen. Die weichen Nadeln der Frasertanne sind ca 2cm lang und 2mm breit. Die Oberseite der Nadeln ist dunkelgrün und die Unterseite scheint durch zwei voneinander getrennte Bänder silbrig. Die Nadeln stehen kammförmig von den Ästen und stehen sehr dicht beieinander, wodurch sich ein sehr ebenmäßiges Gesamtbild ergibt. Da Frasertannen sehr pflegeleicht sind, eignen sie sich auch sehr gut zur Haltung im Topf, was besonders zur Weihnachtszeit vielfältige Möglichkeiten eröffnet. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die Nadeln besonders lange Feuchtigkeit speichern, was sie nur sehr schwer entflammbar macht. Auch gegenüber Temperaturschwankungen ist die Frasertanne resistent. Der Standort für die Frasertanne sollte halbschattig bis sonnig sein. Weiterhin sollte man auf einen durchlässigen, sandig-lehmigen Boden achten. Da die Frasertanne schnell und dicht wächst, sollte sie zur Formerhaltung regelmäßig geschnitten werden. Die Frasertanne ist sehr robust und übersteht auch Spätfröste unbeschadet.

 

 

Jede Stückzahl möglich, melden Sie sich einfach über das Kontakformular !

 

Frasertanne 4j. / Wurzelware 40 - 70cm

Ab 100 St. auf Anfrage (Kontaktformular)

21,49 €

  • verfügbar
  • Die Ware wird von montags bis donnerstags, spätestens innerhalb von vier Werktagen nach Zahlungsanweisung verschickt. Die voraussichtliche Lieferzeit beträgt ein bis drei Tage.1