Heckenpflanzen


 

Portugiesischer Kirschlorbeer

Prunus lusitanica 'Angustifolia'

 

Der Portugiesische Kirschlorbeer "Prunus lusitanica Angustifolia " stammt aus der Portugiesichen und Spanischen Umgebung. Der Vorteil ist, das der Kirschlorbeer trotzdem sehr winterhart und immergrün ist.

Der Portugiesische Kirschlorbeer ist eine Variation des klassischen Kirschlorbeer und zählt ebenfalls zur Familie der Rosengewächse. Durch seine Ähnlichkeit zu echtem Lorbeer verbreitet der Portugiesische Kirschlorbeer mediterranes Flair in unseren heimischen Gärten. Häufig findet man die Pflanze im Mittelmeerraum wie in Marokko oder Südfrankreich. Sogar auf den kanarischen  Inseln ist diese Kirschlorbeer-Art heimisch. Auch aus unseren Breitengraden ist die robuste und winterharte Pflanze inzwischen nicht mehr wegzudenken. Etwas kleiner als bei anderen Kirschlorbeer-Arten sind die Blätter des Portugiesischen Kirschlorbeers. Die blätter sind länglich und glänzend, der Blattrand erscheint leicht gezackt und die Blattstiele rötlich. Im Juni locken die herrlich duftenden und strahlend weißen Blüten eine Vielzahl von Insekten an. Im Herbst bietet der Portugiesische Kirschlorbeer mit seinen Violett-Schwarzen Früchten ein reiches Nahrungsangebot für heimische Vogelarten. Die Pflanze wächst aufrecht und dicht und erreicht einen Jahreszuwachs bis zu 30 Zentimetern. In der Breite kommt sie auf 100 - 150 cm. Die Wuchshöhe beläuft sich auf 300 - 400 cm. Der sehr buschige, dichte Wuchs bietet als Hecke im Sommer wie auch im Winter einen Schutz vor Lärm und Wind und ist darüber hinaus auch noch blickdicht. Da sich dieser Kirschlorbeer auch in Kübeln prächtig entwickelt ist er auch für kleinere Gärten hervorragend geeignet. Sowohl mit trockenen und heißen Sommern als auch mit Frost bis zu -20 Grad Celsius kommt der Portugiesische Kirschlorbeer gut zurecht. Sonnige Standorte sind auf Grund der Herkunft der Pflanze ideal. Jedoch stellen auch halbschattige Plätze kein Problem dar. Pflegeleicht wie der Kirschlorbeer ist, erfreut er sich über normalen Gartenboden.

Im Frühjahr nach dem Frost ist die ideale Pflanzzeit für den Portugiesischen Kirschlorbeer. Der frisch gepflanzte Kirschlorbeer wird ausreichend bewässert um Hohlräume in der Erde zu schließen und der frisch gesetzten Pflanze mehr Stabilität zu geben. Nach der Bewässerung kann der Strauch direkt großzügig geschnitten werden um eine schnelle Verzweigung zu fördern. Um einen besonders dicht verzweigten Strauch zu erhalten, werden die Jungpflanzen regelmäßig zurückgeschnitten. Nach einem Verjüngungsschnitt treiben ältere Sträucher wieder gut und dicht aus.

 

Als Hecke rechnet man 3 Pflanzen pro Meter !

 

Jede Stückzahl möglich, melden Sie sich einfach über das Kontakformular ! 

Eine Pflanzanleitung für die Wurzelware bzw.  Containerware finden Sie unter Pflanztipps.

 

 

Geben Sie einfach die gewünschte Stückzahl an.

Klicken Sie auf Warenkorb - anschließend auf "Zur Kasse" klicken - unter den Button Anzahl können Sie die gewünschte Stückzahl eingeben, wenn Sie weitere, andere Pflanzen benötigen, können Sie einfach die jeweiligen Menüs aufrufen, die eingegebenen Stückzahlen / Pflanzen bleiben im Warenkorb und können anschließend noch beliebig verändert werden.

1 st. Portugiesischer Kirschlorbeer 40cm im Topf

3 Pflanzen pro Meter

 

4,69 €

  • verfügbar
  • Die Ware wird von montags bis donnerstags, spätestens innerhalb von vier Werktagen nach Zahlungsanweisung verschickt. Die voraussichtliche Lieferzeit beträgt ein bis drei Tage.1

1st. Portugiesischer Kirschlorbeer 20 - 30cm im Topf

 3 Pflanzen pro Meter

 

1,69 €

  • leider ausverkauft